DVZ Supply Chain Summit - Block I & II

DVZ Supply Chain Summit - Block I & II

Buchen Sie jetzt Ihre Teilnahme an BLock I & II!

650,00 €
Exkl. Mwst.
773,50 €
Inkl. Mwst.


Als der Begriff Supply Chain Management Anfang der 90er Jahre aufkam, gab es eine Vision. Sie lautete, dass Informationen in nicht allzu ferner Zukunft nahtlos entlang der Lieferketten fließen sollten. Das ist zwar bis heute nicht so. Doch die Vision lebt weiter. Und die Supply-Chain-Abteilungen in Industrie und Handel sehen angesichts der vielen technischen Möglichkeiten die Chance, den Traum von der durchgängigen, agilen und transparenten Kette wahr werden zu lassen. Damit verbinden sie die Hoffnung, Transporte effizienter abwickeln zu können.

Eine weitere Kernherausforderung in Lieferketten ist die Dekarbonisierung der Logistikprozesse. Und der weltweit grassierende Protektionismus scheint die Vision eines freien Warenhandels in einer globalisierten Welt abgelöst zu haben. Die Folge aus diesen beiden Trends: Handels- und Lieferwege könnten sich in den kommenden Jahren stark verändern.

Damit stellen sich Verladern und Logistikdienstleistern grundlegende Fragen für ihr künftiges Geschäft. Wie viel Supply-Chain-Transparenz ist überhaupt nötig? Was sind die Knackpunkte und Herausforderungen auf dem Weg zur digital vernetzten Lieferkette? Wie lassen sich die knappen Transportkapazitäten besser planen? Gehört Global Sourcing bald der Vergangenheit an? Und welche Geschäftsmodelle ergeben sich daraus?

Diese Antworten soll unser erster DVZ Supply Chain Summit am 13. November in Düsseldorf geben.

Programm
09:15 Begrüßung und Einführung
Block 1: Trends und Innovationen in globalen Supply Chains
09:30
Keynote: Welthandel unter Druck: Trends und Einflüsse auf Lieferketten
Wolfgang Lehmacher, Senior Supply Chain Strategist

10:15
Konsolidierung durch Plattformökonomie - Auswirkungen der digitalen Supply Chain auf die Logistikbranche
Dr. André Kieviet, Senior Director, Alvarez & Marsal, Hamburg

10:40
Die Blockchain nach dem Hype
Christian Schultze-Wolters, Geschäftsbereichsleiter IBM Blockchain Solutions DACH bei IBM Deutschland GmbH

11:05
Kaffeepause
11:35
Talentsuche: Wie die Kandidaten ticken und was Unternehmen beachten sollten
Dr. Deniz Albayrak, Geschäftsführer, multiScout GmbH

12:00
Klimawandel als Herausforderung für globale Lieferketten
Dr. Sven Willner, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

12:25
Abschluss Block 1
12:30
LUNCH und Registrierung der neuen Teilnehmer
Block 2: Steuerung und Vernetzung von Lieferketten
14:00
Begrüßung und Einführung
14:15
(R)Evolution in Planung und Steuerung - Wie neue Technologien die Fabrik flexibler, schneller und pünktlicher machen
Prof. Dr. Julia C. Arlinghaus, Leiterin des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung

15:00
Digitale Transformation von der Beschaffung bis zum Vertrieb
Dr. Tobias Hegmanns, Head of Supply Chain Management, thyssenkrupp Materials Services GmbH

15:25
Plattform statt Black Box: Lieferketten modern steuern
Janis Bargsten, Director of Accounts und General Manager DACH, Flexport

15:50
Alles startet mit Beratung und Analyse: Warum Unternehmen ihre Logistik Supply-Chain-Analysten überlassen sollten
Alen Cevra, Geschäftsführer, TLT Group

16:15
Kaffeepause
16:45
Warum ETAs wenig nutzen
Marc Schmitt, CEO, Evertracker GmbH

17:10
Die Erfolgsformel für eine vernetzte Supply Chain
Marzell Bandur, Vice President Logistics Optimization, Process, IT & Innovation Management, Robert Bosch GmbH

17:35
Abschluss Block 2
17:50
Ende der Veranstaltung