6. DVZ-Forum Zukunft des Ladungsverkehrs

6. DVZ-Forum Zukunft des Ladungsverkehrs

Digitale Speditionen drängen mit Macht in den Markt! Jetzt anmelden!

Seien Sie als virtueller Teilnehmer mit dabei und melden Sie sich jetzt zum Frühbucherpreis an!

390,00 €
Exkl. Mwst.
452,40 €
Inkl. Mwst.

Veranstaltungen:

Digitale Speditionen drängen mit Macht in den Markt

Die Corona-Krise hat es klar gezeigt: Der Straßengüterverkehr ist mehr als nur systemrelevant – er ist entscheidend für die Versorgung von Wirtschaft und Endverbrauchern, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Aber wie sieht der europäische Ladungsverkehr der Zukunft aus?

Fest steht: Völlig anders als bisher – der Markt auf der Anbieterseite sortiert sich neu! Digitale Speditionen wie Amazon, Uber oder Sennder drängen mit Macht in das Geschäft. Wie sehen ihre Geschäftsmodelle und ihre Ziele aus? Werden sie etablierte Carrier verdrängen und wie versuchen diese genau das zu vermeiden?

Zudem werden mit den Erfahrungen aus der Corona-Zeit die Rahmenbedingungen, die für diese Branche gesetzt werden, an Bedeutung gewinnen – die wirtschaftlichen, die politischen, die umweltpolitischen. Darauf müssen die Unternehmen reagieren.

Nicht nur das. Was verlangen die Verlader in der Zeit nach Corona von ihren Dienstleistern? Wie kann der begrenzt verfügbare Laderaum effizienter als bisher genutzt werden? Welche Rolle spielen dabei nachhaltige Überlegungen und Ansprüche?

Dieser Dreiklang – Rahmenbedingungen, Anforderungen der Verlader, neue Wettbewerber – bestimmt die 6. Auflage des DVZ-Forums „Zukunft des Ladungsverkehrs“. Das DVZ-Forum findet am 17. November erstmalig als Digitalkonferenz statt und wird viele Denkanstöße und Antworten auf die genannten Fragen bieten.

Seien Sie als virtueller Teilnehmer mit dabei und melden Sie sich jetzt an!