20.Signal+Draht-Kongress

20.Signal+Draht-Kongress

Nur für Mitglieder des Signal+Draht-Beirats buchbar!

695,00 €
Exkl. Mwst.
806,20 €
Inkl. Mwst.

Digitalisierung der LST: Start der Umsetzung

Die flächendeckende Umsetzung von ETCS in Deutschland nimmt Fahrt auf. Politik, Infrastrukturbetreiber und Industrie arbeiten mit Nachdruck an der Vorbereitung des Flächenrollouts. Doch damit rücken auch weitere Fragen in den Fokus: Wie kann Aufwärtskompatibilität sichergestellt werden? Wie gelingt die europäische Harmonisierung? Und wie wird ein Übergang von ETCS zum Automatisierten Fahren aussehen?

Diesen Fragen geht der Internationale Signal+Draht-Kongress nach, der in diesem Jahr bereits zum 20. Mal stattfindet und sich in bewährter Weise den aktuellen Entwicklungen ebenso widmet wie den Zukunftsfragen der LST. Die europäische und die politische Perspektive stehen zu Beginn der Agenda, die ETCS-Zielbilder und Umsetzungsstrategien aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bilden den anschließenden Schwerpunkt. Am zweiten Tag werden eine Vielzahl aktueller Projektthemen rund um den ETCS-Rollout beleuchtet, bevor ein Blick auf wissenschaftliche Aktivitäten den Kongress abrundet.

Erneut wird eine Branchenpersönlichkeit mit dem Signal+Draht-Lebenswerkpreis ausgezeichnet. Zudem wird ausreichend Raum für den Austausch der Teilnehmer mit den Referenten und untereinander geboten - und der runde Geburtstag gewürdigt.

-----

Die reguläre Anmeldung für den 20.Signal+Draht-Kongress ist leider bereits geschlossen.
Die Tickets für die Präsenzveranstaltung sind ausgebucht.

Für einen Platz auf der Warteliste wenden Sie sich bitte direkt an: daniela.hennig@dvvmedia.com.

Ab dem 01. September können Sie sich hier auch ein virtuelles Ticket für unseren Livestream buchen und dem Kongress vom 12.-13. November digital folgen.

Wenn Sie Mitglied im Beirat sind und eine offizielle Einladung erhalten haben, dann können Sie sich weiterhin über den Beiratspreis ganz normal registrieren.