Weltweiter Eisenbahnmarkt wächst trotz COVID-19

Veröffentlicht: World Rail Market Study (Forecast 2020 bis 2025)

Brüssel, 01.10.2020

"Der Schienenverkehrsmarkt ist von der Pandemie betroffen, die das starke Wachstum, das wir erlebt haben, vorübergehend unterbrochen hat. Nichtsdestotrotz sind wir nach einem herausfordernden Jahr 2020 zuversichtlich, dass die verschiedenen Konjunkturprogramme zusammen mit der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen Mobilitätslösungen zu einer soliden Markterholung führen werden, die sich in einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 2,3% zwischen 2017-19 und 2023-2025 niederschlagen wird", sagte Henri Poupart-Lafarge, Vorsitzender von UNIFE und Chairman und CEO von Alstom während der digitalen Vorstellung der World Rail Market Study am 01.10.2020.

Die ausführliche Pressemitteilung der Unife zu der Studie finden Sie hier.

Die zweijährlich erscheinende World Rail Market Study ist mittlerweile eine Referenz für den Eisenbahnsektor und wird regelmäßig als Standarddatensatz für die Eisenbahnzulieferindustrie bezeichnet. Machen Sie sich am besten selbst einen ersten Eindruck, hier geht es zur Leseprobe.

Sie sind von der Studie bereits überzeugt? Bestellen Sie noch heute!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
2.750,00 € ** 2.887,50 € *